Beförderungsbedingungen – Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Artikel 1 Beauftragung und Buchung

Durch Beauftragung und anschließender Bestätigung durch die Firma Rauch Reisen KG (in weiterer Folge RR genannt) oder deren Buchungspartner kommt ein Beförderungsvertrag zustande. Die Beauftragung erfolgt kann online oder in einem Reisebüro erfolgen. Leistungsumfang und Beförderungspreis richten sich jeweils nach der gültigen Preisliste.

Ein Anspruch auf Beförderung besteht grundsätzlich nur zur vereinbarten Zeit. Bitte achten Sie bei der Buchung darauf, dass Ihre Angaben über Abflugszeiten bzw. Ankunftszeiten mit den entsprechenden Daten auf Ihrem Flugticket sowie auf der Transferbestätigung übereinstimmen - bedenken Sie bitte auch dass bei Flügen aus Übersee teilweise das Abflugsdatum nicht mit dem Ankunftsdatum am Ankunftsflughafen übereinstimmt.

RR richtet sich immer nach den in der Beauftragung gemachten Angaben, und kann für falsch gemachte Angaben nicht haftbar gemacht werden.

Wird statt des Ankunftsdatums das Abreisedatum bekanntgegeben, erlischt der Beförderungsanpruch am Ankunftsdatum, der Transfer muss neu bezahlt werden.

Artikel 2 Änderung Ankunfts-/Abflugszeiten

Für Folgen von Fehlangaben ist die RR nicht haftbar zu machen. Bei Änderungen Ihrer Abflugs und/oder Ankunftszeiten informieren Sie uns bitte umgehend.

Die Fahrgäste sind dazu verpflichtet, Umbuchungen, die nach Auftragserteilung stattfinden, schriftlich per e-mail oder fernmündlich anzuzeigen. Bei Nichtanzeigen erlischt die Pflicht zur Beförderung.

Artikel 3 Unplanmäßigkeiten

Für Unplanmäßigkeiten im Flugverkehr kann RR keinerlei Haftung übernehmen. In solchen Fällen ist der Schadensverursacher haftbar zu machen.

Wir sind jedoch stets bemüht, unsere Fahrgäste kostenfrei auf eine spätere Fahrt umzubuchen. Hierzu besteht aber keinerlei Verpflichtung unsererseits.

Artikel 4 Stornierungen

Bei Stornierungen innerhalb von 24 Stunden vor Leistungsbeginn erheben wir 100 % des vereinbarten Preises für den einfachen Transfer auf der Grundstrecke. Die Stornierung bei Hin- und Rücktransfer bleibt für den Rücktransfer dabei kostenfrei.

Artikel 5 Reservierungsfristen

Reservierungen sollten mindestens 3 Tage vor Reiseantritt angemeldet werden. Für kurzfristige Anmeldungen können wir Ihnen nur unsere verbleibenden Plätze zur Verfügung stellen.

Artikel 6 Haftung

Für die Folgen von Verspätungen unsererseits (aufgrund von Verkehrsverdichtungen oder Staus) ist RR nicht haftbar zu machen. Die Haftung für die Folgen von Verspätungen infolge leichter Fahrlässigkeit ist ausgeschlossen.

Ausnahmesituationen wie Fluglotsenstreik oder extrem schlechte Witterungsverhältnisse sind auch von uns nur in begrenztem Masse aufzufangen. Hier müssen auch längere Wartezeiten von unseren Kunden in Kauf genommen werden. Fahrgäste, die sich nicht pünktlich an unseren Haltestellen eingefunden haben verlieren Ihren Beförderungsanspruch, werden aber nach Platzverfügbarkeit auf die nächstmögliche Transferfahrt umgebucht.

Sollten Sie aus welchen Gründen auch immer am Flughafen aufgehalten werden und nicht pünktlich zur Haltestelle kommen können, informieren Sie uns bitte telefonisch über Ihre Verspätung.

Für Verlust oder Beschädigung von Gepäckstücken, deren Inhalt, für Tiere und Artikel jeglicher Art, Kleidungsstücke, elektronische Geräte und für diverse Waren und Güter haftet die Firma nicht.

Jeder Fahrgast ist verpflichtet, sein Gepäck dem Fahrer beim Beladen des Fahrzeuges zu übergeben und bei Ankunft die Vollständigkeit der Gepäckstücke selbst zu überprüfen - für verlorengegangenes Gepäck haftet RR nicht.

Die Fahrzeuge der die Firma RR sind ordnungsgemäß gemeldet und versichert.

Artikel 7 Exklusiv-Transfer

Für unsere anspruchsvollen Kunden oder Kunden, die terminlich gebunden sind, empfehlen wir unseren EXKLUSIV-TRANSFER. Im Gegensatz zu unserem Südtirolbus mit vorgegebenen Abfahrtszeiten wird die jeweils gebuchte Partei individuell mit einer Sonderfahrt bedient. Sie können hier ganz nach Belieben 1 bis 78 Personen zum Exklusivtransfer-Preis buchen. Auch die Wartezeiten entfallen.

Artikel 8 Südtirolbus

Mit unserem Südtirolbus verbinden wir Abflüge/Ankünfte innerhalb einer gewissen Zeitspanne; dementsprechend können unseren Fahrgästen Wartezeiten am Flughafen entstehen.

Bei der Reservierung erhält jeder Kunde von uns die Abholzeit, die sich je nach Fahrtroute, Verkehr und Witterungsverhältnissen ändern kann, wobei diese Zeitänderungen im Normalfall nicht 15 - 60 Minuten unter- bzw. überschreiten.

Sollten Sie von uns am Tag vor Ihrer Abreise nicht angerufen werden, so bleibt die bei Buchung vereinbarte Zeit gültig. Informationen über Änderung der Abholzeit gelten als zugestellt, wenn bei Abwesenheit des Gastes auf die Mailbox oder den Anrufbeantworter, an der Hotelrezeption die betreffende Information oder eine Kurzmitteilung auf das Mobiltelefon gesemdet wird.

Hat unser Fahrer bei der Abholung an der Haltestelle mehr als 10 Minuten Verspätung, RUFEN SIE BITTE UMGEHEND UNSERE NOTRUFNUMMER an!!! Nur dann können wir etwaige Problemstellungen in Ihrem Interesse rechtzeitig abfangen.

Artikel 9 Treffpunkte

Treffpunkt am Flughafen sind unsere Haltestellen jeweils am Terminal 1 und Terminal 2. Eine Wegbeschreibung zu diesen Schaltern finden Sie bitte auf unserer Homepage.

Artikel 10 Gepäck

Zwei Koffer und ein Stück Handgepäck pro Person werden ohne Aufpreis befördert. Bei Übergepäck und Sperrgepäck werden Zuschläge erhoben, da in diesen Fällen meist größere Fahrzeuge eingesetzt werden müssen.

Die Fahrräder müssen im Karton mit abmontiertem Vorderrad verpackt sein. Die Zuschläge können unserer aktuellen Preisliste entnommen werden.

Nicht angemeldetes Übergepäck kann nur in Ausnahmefällen und gegen Entrichtung eines angemessenen Aufpreises befördert werden.

Die Höhe des Mehrpreises richtet sich nach dem notwendigen Mehraufwand bei der Logistik. Für Gepäckstücke, deren Inhalt, für Tiere und Artikel jeglicher Art, elektronische Geräte und für diverse Waren und Güter haftet die Firma nicht. Es gelten die Transatlantikbestimmungen für Reisegepäck – darüber hinausgehendes Gepäck muss angemeldet werden und wird als Fracht berechnet.

Artikel 11 Ermäßigungen

Kinder bis 3 Jahre sind zu 100% ermäßigt. Kinderermäßigungen gelten nur in Begleitung der Eltern - nicht für Kindergruppen! - maximal 2 Kinder pro Vollzahler.

Die Gruppenermäßigungen finden Sie in unseren Preislisten.

Artikel 12 Am Flughafen

Das Procedere am Flughafen erfahren Sie bitte auf unserer Webseite www.suedtirolbus.it - auch alle Telefonnummern, Preislisten und Adressen finden sie bitte dort.

Artikel 13 Allgemeines

Eine Beförderungs-Auftrags-Annahmepflicht besteht grundsätzlich nicht. Leistungsumfang und Beförderungspreis richten sich jeweils nach der gültigen Preisliste.

Ein Anspruch auf Beförderung besteht nur zur vereinbarten Zeit. Der Kunde verpflichtet sich, etwaige Beanstandungen der Leistung unverzüglich der Zentrale der Firma RR schriftlich zur Kenntnis zu bringen, spätestens jedoch 1 Woche nach Beendigung der in Verbindung mit der Leistung getätigten Reise.

Artikel 14 Gerichtsstand

Als Gerichtsstand wird das zuständige Gericht in Bozen vereinbart.

Südtirol Bus – Rauch Reisen KG wünscht Ihnen eine angenehme Reise!